Fliesenschneider mieten oder ausleihen

Kann man einen Fliesenschneider mieten oder ausleihen?

Darauf sollte man achten:

Der Fliesenleger und Profi wird sich mit Sicherheit keinen Fliesenschneider mieten oder ausleihen, denn dafür wird er die Fliesenschneidmaschine zu oft nutzen. Die Leihgebühr würde sich dann wohl auf Dauer nicht rentieren. Das mieten und ausleihen ist, wenn überhaupt nur für den Heimwerker rentabel. Auch dieser sollte sich vor Beginn der Arbeiten Gedanken über die Länge einer Leihe machen, denn der Heimwerker legt normalerweise die Fliesen nicht so schnell wie der Fliesenleger und benötigt mehr Zeit für die Verlegearbeiten. Alternativ könnte man auch eine günstige Fliesenschneidemaschine kaufen.

Lohnt es sich einen Fliesenschneider zu mieten oder auszuleihen?

Fliesenschneider kann man auch mieten oder leihen
Gebrauchte Schneider kann man auch ausleihen.

Auf boels.de kann man Werkzeuge und auch Schneidgeräte online mieten. Eine normale Leihgebühr pro Tag für einen 120cm Fliesenschneider beträgt 26,78€ (incl. Mwst) zuzüglich Transport & Reinigung. Die angegebenen Preise variieren je nach Typ und sind unterschiedlich.

Leiht man sich einen 120er Schneider über eine Woche aus, dann verringert sich die Tagesgebühr auf eine Leihgebühr über 10,78€ incl. Mwst. zuzüglich der Reinigungs und Transportkosten. (Quelle: Preise & Angaben auf der o.a Webseite: Stand 29.Mai 2015)

Beispielrechnung für eine Woche:

Beispiel für 7 Tage
7 Tage x 10,78€ = 75,46€ zuzüglich der weiteren anfallenden Kosten

Für Firmen die hochwertige Baumaschinen wie ein Minibagger oder Rüttelplatten ausleihen möchte, finde ich diese Plattform sehr geeignet. Doch was passiert wenn man die Maschinen beschädigt oder diese bei der Rückgabe defekt sind? Dieses Problem sollte man vorher unbedingt mit dem Service der Leihfirma abklären.

Alternativen zum Fliesenschneider ausleihen & mieten:

  • Es gibt auch Baumärkte die Werkzeuge und Maschinen verleihen und vermieten. (z.B Obi, Hornbach, Toom, Baumax, Bauhaus, Hagebau und andere)
  • Freunde, Nachbarn & Bekannte
  • Fliesenschneidmaschine beim Fliesenfachbetrieb leihen

Allerdings habe ich als Inhaber eines Fliesenfachbetriebes beim ausleihen meiner Maschinen und Geräte nur schlechte Erfahrungen gemacht und verleihe keine Werkzeuge mehr.

Durchrechnen & Vergleichen

Wer eine Fliesenschneidmaschine mieten möchte sollte die verschiedenen Varianten durchrechnen und vergleichen. Dazu kann man sich die Preise von verschiedenen Anbietern einholen und die Mietkosten für die gesamte Mietdauer ermitteln. Benötigt man den Fliesenschneider nur für ein einziges Projekt, könnte man diesen auch kaufen und nach dem Gebrauch wieder verkaufen.

The following two tabs change content below.
Hallo, mein Name ist Thomas Fieber. Ich bin der Webmaster dieser Seite und selbstständiger Fliesenlegermeister. Sie finden mich auch auf Thomas Fieber Google+

2 Gedanken zu „Fliesenschneider mieten oder ausleihen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.